Insektizide

Capex 2

Capex 2

Capex® 2 Wirkstoff: Viruspartikel des Fruchtschalenwicklers Adoxophyes orana-Granulovirus (AoGV) gegen die Larve des Fruchtschalenwicklers Capex®2 ist ein absolut spezifisches, einfach anzuwendendes Pflanzenschutzmittel gegen den Fruchtschalenwickler auf der Basis des natürlich vorkommenden Fruchtschalenwickler-Granulovirus Wirkungsmechanismus: Das Schalenwickler-Granulovirus wirkt ausschließlich über die Verdauungsorgane der Larven des Fruchtschalenwicklers und hat keine Kontaktwirkung, d.h. Capex®2 muss von den Larven des Fruchtschalenwicklers gefressen werden. Die […]

CARPOVIRUSINE EVO2

CARPOVIRUSINE EVO2

Wirkstoff: Cydia pomonella GranuloVirus, R5 Stamm (CpGV-R5) Suspensionskonzentrat (SC) Biologisches Insektizid auf der Basis von Granuloviren gegen Apfelwickler. Wirkungsweise: CARPOVIRUSINE EVO2 ist ein biologisches Insektizid, auf der Basis von Granuloviren zur Bekämpfung des Apfelwicklers im Kernobstbau. CARPOVIRUSINE EVO2 besitzt keine Kontaktwirkung, sondern muss von den Larven gefressen werden, um seine Wirkung zu entfalten. Nach der Aufnahme […]

M2i

M2i

zum Monitoring der Kirschessigfliege Speziell formulierter Lockstoff für die Kirschessigfliege Einfache Anwendung durch die Köderflasche Wirkungsdauer 8 – 10 Wochen sehr selektive Fängigkeit der Kirschessigfliege; bis zu 90 %          

MadexMAX

MadexMAX

Madex®MAX  Der neue starke Virus (CpGV) Wirkstoff: Viruspartikel des neuen resistenz-brechenden Isolats GV-0006 des Apfelwickler-Granulovirus Madex®MAX ist ein absolut spezifisches, einfach anzuwendendes Pflanzenschutzmittel gegen den Apfelwickler. Madex®MAX lässt sich optimal in bestehende Spritzfolgen integrieren. Wirkungsmechanismus: Das Apfelwickler-Granulovirus wirkt ausschließlich über die Verdauungsorgane der Larven des Apfelwicklers und hat keine Kontaktwirkung, d.h. Madex®MAX muss von den Larven des Apfelwicklers […]

Promanal Neu

Promanal Neu

Promanal® Neu Wirkstoff: 546 g/l Paraffinöl Pflanzenschutzmittel zur Austriebsspritzung im Obst- und Weinbau und gegen Schild- und Wollläuse und Spinnmilben an Zierpflanzen Eigenschaften: Keine Resistenzen Breite Zulassung Wirkungssicher Raubmilbenschonend Für integrierte und biologische Produktion geeignet    Gebindegrößen 10 l Kanister, 30 l Kanister Promanal Neu MSDS  

Tripheron/Pheromon-Fallen

Tripheron/Pheromon-Fallen

Tripheron/Pheromon-Fallen  Pheromon-Lockstofffallen zur Überwachung der Populationsdynamik verschiedener Schadfalter Folgende Tripheron Lockstofffallen können Sie für den Obst- und Weinbau beziehen: Apfelwickler, Apfelschalenwickler, Bodenseewickler, Kleiner Fruchtwickler, Rotbrauner Schalenwickler, Roter und Grauer Knospenwickler, Rindenwickler, Brauner Obstbaumwickler, Pflaumenwickler, Pfirsichwickler, Kleiner Frostspanner, Apfelbaum-glasflügler, Johannisbeerglasflügler, Pfirsichmotte, Kirschblütenmotte, Apfelfaltenminiermotte, Obstbaumeule, Bekreuzter Traubenwickler, Maulbeerschildlaus Mit dem Einsatz dieser Fallen können vorbeugende Behandlungen eingespart und die Effektivität der notwendigen Spritzung […]

Warrant 700 WG

Warrant 700 WG

Warrant® 700 WG      700 g/kg Imidacloprid WG Wasserdispergierbares Granulat gegen saugende Insekten an Apfel, Hopfen, Zierpflanzen und Ziergehölzen Warrant® 700 WG ist ein Insektizid mit systemischen Eigenschaften. Es wirkt als Kontakt- und Fraßgift, hat eine beachtliche Wirkungsdauer und ist gut pflanzenverträglich. Anwendung: Zierpflanzenbau, Ziergehölze Gegen saugende Insekten, Blattläuse und Weiße Fliege an Zierpflanzen je Pflanzgröße  im Gewächshaus 0,15 kg – 0,35 kg / ha in maximal […]

XenTari

XenTari

XenTari®   Wirkstoff: 540 g/kg Bacillus thuringiensis subsp. aizawai ABTS-1857 zur Bekämpfung von Lepidopteren-Raupen im Obst-, Wein-, Gemüse- und Zierpflanzenbau XenTari® ist ein biologisches Insektizid auf Basis von Bacillus thuringiensis subspec. aizawai, das die Selektivität biologischer Bekämpfungsmethoden mit leichter Anwendbarkeit verbindet. Wirkungsmechanismus:  Die Raupen fressen die mit XenTari® behandelten Blätter und nehmen dabei die Bakterien und ihre Protoxin-Kristalle auf. Nach Aktivierung […]