Innovativer Pflanzenschutz

Sapon Gold®

Zusatzstoff nach § 42 PflSchG

Für Anwendungen im Obstbau, Weinbau, Gemüsebau, Ackerbau und Zierpflanzenbau

Enthält: 270 g/L Kaliumsalze von Fettsäuren als Tensid,40 g/L Ethanol

Formulierung: SL

Sapon Gold® unterstützt und verbessert die Wirkungssicherheit von Pflanzenschutzmaßnahmen, insbesondere zur Blattlausbehandlung.

Sapon Gold® eignet sich als Zusatz zu allen zugelassenen Pflanzenschutzmitteln im Obst-, Wein-, Gemüse- und Zierpflanzenbau sowie im Ackerbau; insbesondere zur Verbesserung der Blattlausbehandlungen im Obstbau zu empfehlen.

Aufwandmenge:

Die empfohlene Aufwandmenge für Sapon Gold®– Zusätze zu Spritzbrühen mit Pflanzenschutzmitteln beträgt
500 ml auf 100 Liter Wasser (0,5 %ig)

Ansetzen der Spritzbrühe:
2/3 der Wassermenge in den Spritztank füllen, Rührwerk einschalten, Sapon Gold® zugeben, mit dem restlichen Wasser auffüllen und anschließend das
gewünschte Pflanzenschutzmittel zugeben. Sapon Gold® nicht mit XenTari® und Granulovirusprodukten mischen.

Spülen und Reinigen: Die Hinweise des Pflanzenschutzmittelherstellers befolgen. Mindestens aber unmittelbar nach Beendigung der Arbeiten Spritztank, Leitungen und Düsen zweimal mit Wasser durchspülen. Spülflüssigkeit auf die behandelte Fläche ausbringen.

Gewässerschutz: Auf keinen Fall dürfen das Produkt, Reste des Produktes oder der Spritzbrühe sowie entleerte Packungen in Gewässer gelangen.

Hinweis: Abstandsauflagen des Pflanzenschutzmittelherstellers beachten!

Entsorgung: Entleerte Packungen zweimal mit Wasser ausspülen und Spülflüssigkeit der Spritzbrühe zugeben. Packungen nur völlig restentleert der Wertstoffsammlung zuführen.
Packungen nicht für andere Zwecke wieder verwenden. Packungen mit eventuell anfallenden Produktresten bei Sammelstellen für Haushaltschemikalien abgeben.

Lagerung und Haltbarkeit: Frostfrei lagern, mind. 36 Monate haltbar.

Genehmigung ist beantragt.

Sapon Gold MSDS pdf