Innovativer Pflanzenschutz

proagro – Wildschweinschreckproagro Wildschweinschreck

Bodenhilfsstoff:

Vergrämungskroketten gegen Wildschweine

Kroketten gegen Wildschweinschäden in landwirtschaftlich genutzten Flächen, Gärten, Rasenflächen, usw. sowie allen Bereichen, die gegen Wildschweinschäden zu schützen sind. 1 kg schützt ca. 200 bis 1000 m2 (je nach Population).

Wirkungsweise:

Die nach Nahrung suchenden Wildschweine werden von den Kroketten angelockt. Nach dem Verzehr von kleinen Mengen bewirkt der nachträglich als unangenehm empfundene Geschmack, dass die Tiere dem Ort endgültig fernbleiben.

Vorteile:

Dieses natürliche Produkt wirkt umgehend, unter der Bedingung, dass eine genügende Menge ausgestreut wurde und allen Wildschweinen zugänglich ist.

Effizienz

50 g Kroketten genügen, um ein Wildschwein von der Parzelle, auf der es den Köder zu sich genommen hat, fernzuhalten.

Wirkungsdauer:

  • ca. 2 – 3 Wochen auf feuchtem Boden
  • 5 – 6 Wochen auf trockenem Boden
  • ca. 2 – 3 Monate, wenn der Köder gut geschützt ist (Ziegel)

Um den Köder vor drohendem Regen zu schützen, legt man ihn z. B. unter einen Dachziegel. Der so ausgelegte Köder befindet sich somit außerhalb der Reichweite von Vögeln usw.

Gebrauchsanweisung proagro wildschweinschreck

Zusammensetzung: Fischöl (Lockmittel) Getreidemehl und natürlicher Reizstoff (Pfefferextrakt) auf pflanzlicher Basis.

Lagerungsbeständigkeit:

24 Monate ab Herstellungsdatum (siehe auf dem Posten Nr. Tag und Jahr) bei trockener und kühler Lagerung.

Sicherheitsratschläge:

S37 Geeignete Schutzhandschuhe tragen. Bei starkem Regen die Anwendungen wiederholen (wenn die Kroketten nicht geschützt sind).

Gebindegröße

Nettogewicht 10 kg

proagro Wildschweinschreck MSDS pdf