Innovativer Pflanzenschutz

Netzschwefel StullnGebinde Netzschfefel Stulln

Wirkstoff: 80% Schwefel, wasserdispergierendes Granulat

Protektives Pflanzenschutzmittel gegen Pilzkrankheiten

Wirkungsmechanismus:

Schwefelpartikel, die sich auf der Blattoberfläche der Pflanze ablagern, bilden durch die Einwirkung von Feuchtigkeit, Licht und Sauerstoff Schwefeldioxid. Diese Verbindung wirkt, auch wenn sie nur sehr schwach auftritt, gut gegen pilzliche Schaderreger und pflanzenschädliche Milben. Schwefelteilchen, die in die Pilzorganismen eindringen, töten diese von innen ab.

Aufwandmenge Netzschwefel Stulln

Anwendungsbereich:

Staubarmes Mikrogranulat zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten in Wein-, Obst-, Gemüse-, Acker-, und Zierpflanzenbau sowie Forstkulturen. Netzschwefel Stulln kann je nach Anwendung im Spritz- oder Sprühverfahren ausgebracht werden.

Beerenobst: Amerikanischer Mehltau an Stachelbeeren. Mit befallsmindernder Wirkung gegen Spinnmilben.

Wartezeit 7 Tage.

Gemüsebau: Echter Mehltau an Gurken. Wartezeit 3 Tage. Echter Mehltau an Erbsen.

Wartezeit 7 Tage. Echter Mehltau an Wurzel- und Knollengemüse.

Ackerbau: Echter Mehltau an Gerste,

Roggen und Weizen. Wartezeit 35 Tage.

Zierpflanzenbau: Echte Mehltaupilze.

Forst: Echter Mehltau an Eichen und Sämlingen.

 Gebindegröße

25 kg Sack

Netzschwefel Stulln MSDS pdf