Innovativer Pflanzenschutz

Gemüsebau/Kartoffelbau

proagro-Spritzbrühen-Stabilisator

proagro-Spritzbrühenstabilisator

Additiv zur Wasserqualitätsverbesserung

Spritzbrühenstabilisator - Wassertropfen

Fotograf: Florian Berger – www.fb-foto.com

Wirkungsweise des proagro-Spritzbrühenstabilisator:

Die Wirkung bzw. Effektivität von Pflanzenschutzmittel- und Blattdüngerapplikationen wird in hohem Maße von der Qualität des Spritzwassers d. h. vom pH-Wert und der Wasserhärte beeinflusst. Die im Spritzwasser in Ionenform vorliegenden PSM-Wirkstoffe bzw. Nährstoffe tendieren in hartem Wasser zur Bildung unlöslicher Auskristallisierungen, zu Komplex- bzw. zu Salzbildungen. proagro-Spritzbrühenstabilisator beseitigt bzw. maskiert die in Wasser gelösten Erdalkali-Kationen Ca2+, Mg2+ und Fe3+, die auch als Härtebildner bezeichnet werden.
proagro-Spritzbrühenstabilisator kombiniert in sich die Eigenschaft von Substanzen die Kationen austauschen mit denen, die als Komplexbildner wirken und macht hartes Wasser weicher.

Dosierung:

je nach Wasserhärte 1,0-2,0 g/l
bzw. 1,0-2,0 kg/1000 l Spritzbrühe

Anwendung:

  • Wasser vorlegen
  • Rührwerk einschalten
  • proagro-Spritzbrühenstabilisator zugeben
  • Blattdünger zugeben
  • Pflanzenschutzmittel zugeben
  • Spritze auffüllen
Lagerung:

gut verschlossen, kühl und trocken lagern

Gebindegröße:

12,5 kg

MSDS-Spritzbrühstabilisator 

Flüssigdünger Schwefel

Agro S Fluid PLUSRapsfeld

Flüssiger Schwefeldünger mit Spurenelementen (Bor, Mangan, Zink)

Schwefelgehalt S ca. 22 %
Gesamt Stickstoffgehalt N ca. 15 %

Agro S fluid PLUS enthält den Schwefel in zwei Bindungsformen (als Thiosulfat und als Sulfit) was bewirkt, dass die Pflanze optimal über einen längeren Zeitraum mit Schwefel versorgt werden kann.

Lager- und Transporttemperatur: nicht unter 0° C.Getreidefeld

Anwendung_Agro-N

 Gebindegrößen

20 l (24 Kanister pro Palette)

200 l (2 Fässer pro Palette)

Agro S fluid plus MSDS pdf

 

 Sulfolac 85 SC

Schwefelgehalt : 850 g/l, Feststoffgehalt : 65 Gew.-%, Dichte : 1,48 kg/l

Sulfolac 85 SC ist ein Schwefeldünger zum Spritzen für schwefelbedürftige Kulturen.

Anwendung_Sulfolac

Lagerung und Transport:
Nicht bei Temperaturen unter 7°C lagern bzw. transportieren.

Gebindegrößen

10 l, 1.000 l

Sulfolac MSDS pdf

 Linktipp: Schwefel – Düngerform und Düngetermin sind entscheidend

Flüssigdünger

12 – 4 – 6 Flüssigdünger

12-4-6 ist ein NPK-Flüssigdünger mit Spurennährstoffen und wasserlöslichem Magnesium speziell zur Blattdüngung in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen.
Im Gartenbau ist er darüber hinaus auch als Bodendünger verwendbar.
12-4-6 bietet der Kultur die Nährstoffe in einer schnell pflanzenverfügbaren Form an.

Anwendung

für den Ackerbau

6 – 12 l / ha

Nicht bei Temperaturen unter 7°C lagern bzw. transportieren.

6 – 12 – 6 Flüssigdünger

6-12-6 ist ein NPK-Flüssigdünger mit Spurennährstoffen und wasserlöslichem Magnesium speziell zur Blattdüngung in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen.
Im Gartenbau ist er darüber hinaus auch als Bodendünger verwendbar.
6-12-6 bietet der Kultur die Nährstoffe in einer schnell pflanzenverfügbaren Form an.

Anwendung

für den Ackerbau

6 – 12 l / ha

Nicht bei Temperaturen unter 7°C lagern bzw. transportieren.

8 – 8 – 6 Flüssigdünger

8-8-6 ist ein NPK-Flüssigdünger mit Spurennährstoffen speziell zur Blattdüngung in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen.
Im Gartenbau ist er darüber hinaus auch als Bodendünger verwendbar.
8-8-6 bietet der Kultur die Nährstoffe in einer schnell pflanzenverfügbaren Form an.

Anwendung

für den Gartenbau

0,1% – 0,4%

Nicht bei Temperaturen unter 7°C lagern bzw. transportieren.

N 34 Flüssigdünger

N 34 ist ein sowohl schnell als auch nachhaltig wirkender Stickstoff-Flüssigdünger mit zum Teil chelatisierten Spurennähr-stoffen und wasserlöslichem Magnesium zur Blattdüngung von landwirtschaftlichen Kulturen.

Anwendung

für den Ackerbau

8 – 12 l / ha

Nicht bei Temperaturen unter 7°C und über 40°C lagern bzw. transportieren.

Gebindegrößen
20 l, 200 l, 1000 l

proagro Flüssigdünger 6-12-6 MSDS pdf

proagro Flüssigdünger 8-8-6 MSDS pdf

proagro Flüssigdünger N 34 MSDS pdf

proagro Flüssigdünger 12-4-6 MSDS pdf

XenTari

XenTari®  Raupe Xentari

Wirkstoff: 540 g/kg Bacillus thuringiensis subsp. aizawai ABTS-1857

zur Bekämpfung von Lepidopteren-Raupen im Obst-, Wein-, Gemüse- und Zierpflanzenbau

XenTari® ist ein biologisches Insektizid auf Basis von Bacillus thuringiensis subspec. aizawai, das die Selektivität biologischer Bekämpfungsmethoden mit leichter Anwendbarkeit verbindet.

Wirkungsmechanismus: 

Die Raupen fressen die mit XenTari® behandelten Blätter und nehmen dabei die Bakterien und ihre Protoxin-Kristalle auf. Nach Aktivierung der Kristalle im Verdauungstrakt können die Bakterien die Darmwand ungehindert passieren; die Raupen erkranken und sterben innerhalb weniger Tage. Nach der Aufnahme von XenTari® tritt ein Fraßstopp ein, so dass die Raupen bis zu ihrem Absterben keine weiteren Schäden verursachen können. Der im Vergleich mit chemischen Insektiziden verlängerte Abtötungsprozess reduziert den Ertrag folglich nicht.

Anwendung Xentari

Anwendungsbereiche:

Kernobst

Freifressende Schmetterlingsraupe

Steinobst

Freifressende Schmetterlingsraupe

Johannisbeerartiges Beerenobst

Freifressende Schmetterlingsraupen, Eulenarten

Weinreben

Einbindiger und Bekreuzter Traubenwickler

Kohlgemüse

Freifressende Schmetterlingsraupen, Eulenarten

Blatt- und Stielgemüse

Freifressende Schmetterlingsraupen, Eulenarten

Fruchtgemüse

Freifressende Schmetterlingsraupen, Eulenarten

Knollengemüse

Freifressende Schmetterlingsraupen, Eulenarten

Zwiebelgemüse

Lauchmotte, Eulenarten

Zierpflanzenbau
Freifressende Schmetterlingsraupe

Lagerung und Haltbarkeit:
2 Jahre haltbar bei kühler und trockener Lagerung

Gebindegröße

500g Dose, 12 x 500g

Xentari MSDS pdf

 

Sergomil L 60

Sergomil® L 60Sergomil L 60

EG – DÜNGEMITTEL

(71 g / l Reinkupfer)

5,5 % Kupfer formuliert auf Basis von Monogluconaten und Galacturonaten

Beschreibung:

Sergomil® L 60 ist eine neue technologisch innovative Formulierung mit Galacturonsäure und Gluconsäure aus Fruchtpektine (23 % Molekular Komplex). Pektine sind pflanzliche Polysaccharide. Die Galacturonsäure und Gluconsäure in Sergomil® L 60 sind natürlichen Ursprungs. Aufgrund dieser nicht-ionischen molekularen Eigenschaften wird Sergomil® L 60 sowohl über Wurzel als auch Blatt absorbiert.

Stabilität und Qualität:

Die speziell entwickelte Rezeptur macht die Anwendung zum Herstellen von Stammlösungen, bei denen Sergomil® L 60 angewendet wird, sehr stabil und gleichmäßig, besonders im Vergleich mit anderen klassischen Kupfer-Formeln wie Oxychloride oder Hydroxide.

Sergomil-Anwendung

 Achtung:

 Kann bei kupferempfindlichen Früchten zu Schäden führen.

 

Eigenschaften:

  • Schnelle und dauerhafte Wirkung
  • Bessere Pflanzengesundheit
  • Hohe Kulturverträglichkeit
  • Sehr geringer Kupferanteil
  • Weniger Rückstände
  • Viele Anwendungsmöglichkeiten
  • Sehr stabile Formulierung
  • Mischbar mit sehr vielen Pflanzenschutzmitteln

Gebindegrößen

1 l, 5 l

Sergomil L 60 MSDS pdf

 

SLUXX HP

SLUXX® HP Sluxx HP Wirkung

Wirkstoff: 29,7 g/kg Eisen-III-phosphat

Schneckenköder für die Anwendung in allen Kulturen im Acker-, Gemüse-, Zierpflanzen- und Obstbau

  • sehr hohe Pelletdichte (ca. 60 Pellets/m2)
  • breite Zulassung in allen Acker-, Gemüse- Obst- und Zierpflanzenkulturen
  • verbesserte Farb- und Schimmelbeständigkeit
  • schont Haustiere, Vögel, Regenwürmer und Laufkäfer
  • keine Wartezeiten
  • keine Gewässerabstandsauflagen
  • sichere Wirkung bei niedrigen und hohen Temperaturen
  • für integrierte und biologische Produktion geeignet

Anwendung:

Anwendung Sluxx

SLUXX® HP wird idealerweise direkt nach der Aussaat bzw. Pflanzung ausgestreut. SLUXX® HP ist mit einer Aufwandmenge von 7 kg / ha zugelassen. Bei starkem Befallsdruck und am Feldrand darf die Aufwandmenge keinesfalls abgesenkt werden. Bei geringerem Befall kann die ausgebrachte Menge an Schneckenkorn im Feld auch auf 5 kg/ha abgesenkt werden. Wenn im Feld keine ausreichende Menge an Pellets mehr sichtbar sind, muss sofort nachgestreut werden. SLUXX® HP kann so wohl mit Dünger-streuern, als auch mit Spezial-Schnecken-kornstreuern angewendet werden. Details zu den speziellen Streuereinstellungen können Sie den Internet-Seiten der Streugerätehersteller entnehmen. In Gemüse, Obst,- und Zierpflanzenkulturen ist das Ausstreuen über die Kulturen wegen eventuell im Erntegut verbleibender Granulatkörner nicht zugelassen. Wir empfehlen Ausbringung z. B. mit einem Reihen-düngerstreuer oder mit einer Gießkanne ohne Gießtülle.

Daten zur Umweltverträglichkeit:

Nützlinge: Keine Schädigung von Regenwürmern. Auch Igel, Laufkäfer, Vögel und Haustiere wie Hund und Katze werden nicht gefährdet.

Wartezeiten: Keine

Gefahrensymbole: Keine

Fische: Nicht fischgiftig

Gewässer: Keine Wasserschutzgebietsauflage.

Keine Gewässerabstandsauflage.

Bitte eventuelle landesrechtliche Bestimmungen beachten.

Gebindegröße

15 kg

Sluxx HP MSDS pdf